Schwerlast Rettungswagen

Aufgrund des steigenden Bedarfs an qualifizierten Transportleistungen für schweradipöse Patienten haben wir ein Spezialfahrzeug entwickelt, welches Patienten bis 550 KG Körpergewicht (Adipositas permagna) bzw. überdurchschnittlicher Körperbreite befördern kann.

Schwerlast RTW

Dieser Schwerlast- RTW ist für den Krankentransport als auch für die Notfallrettung von Patienten vorgesehen, die aufgrund ihres erheblichen Körpergewichts/ Körperbreite und der daraus resultierenden Transportproblematik nicht mit einem herkömmlichen KTW bzw. RTW gem. DIN EN 1789 transportiert werden können. Unser Fahrzeug verfügt u.a. über eine Schwerlast- Hebeeinrichtung und eine Schwerlast- Spezialtrage, die auf die besonderen Bedürfnisse unserer Patienten abgestimmt ist. Durch unser Schwerlast- Rettungsgleittuch sowie die spezielle Schwerlast- Vakuummatratze mit einer Belastbarkeit von 550 KG garantieren wir einen sehr schonenden Transport. Eine Verletzungsgefahr, sowohl für den Patient als auch das Rettungsteam sinkt durch diese spezielle Ausrüstung erheblich. Träger der Rettungsleitstellen können unseren Schwerlast- RTW über unsere Einsatzdisposition unter der Rufnummer 0202/ 280 500 bzw. per Faxanforderung unter „Kontakt“ über unsere Faxnummer 0202/ 280 50 60 anfordern.

Wir sind Vertragspartner der AOK Rheinland/ Hamburg, Knappschaft, IKK Classic sowie der Betriebskrankenkassen und Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau. Somit werden alle ärztlich verordneten Einsätze unmittelbar über unser Unternehmen abgerechnet. Hinweis: Vereinbarungen über die Vergütung von Sondertransporten bestehen mit den Mitgliedskassen des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek) nicht. Ärztlich verordnete Einsätze von Versicherten der Mitgliedskassen des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek) werden, sofern eine Kostenübernahme im Einzelfall vorliegt, ebenfalls unmittelbar mit diesen abgerechnet. Der jeweilige Träger des Rettungsdienstes hat gegenüber unserem Unternehmen für die Beauftragung eines „Schwerlasttransportes“ nur dann eine Kostenerstattungspflicht, wenn die Leistung nicht unmittelbar mit den gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden kann.

Hebebühne S-RTW

Schwerlasttrage

 


Schwerlast-RTW : 0202 280 500